Warum eine neue Web Seite?

Weil es an der Zeit ist!
Schon mehrfach bin ich darauf angesprochen worden, wann ich denn meine eigene Homepage haben werde. Bislang habe ich noch keine unmittelbare Notwendigkeit verspürt, eine eigene Seite zu entwickeln, da sich meine Arbeit der vergangenen Jahre bereits auf der Homepage des Drummers Institute und seit 2009 ebenso auf der Seite des Band-House widerspiegelt.

Da es mir aber nun gelungen ist, mein eigenes Tonstudio einzurichten, ich zudem nicht mehr nahezu täglich in Musicals und Theaterproduktionen spiele oder mit anderen Projekten unterwegs bin und außerdem das Band-House aufgestellt ist, ist es an der Zeit, nach vorne zu schauen und neue Projekte anzugehen.

Weiterlesen

Kann man mich als „Mentor“ buchen?

Nimmt man den Begriff „Mentor“ im griechischen Sinne der Antike, würde ich mich zwar nicht gerade als wohlgesinnte Göttin Athene bezeichnen, die dem Sohn Odysseus, Telemachos, von Zeit zu Zeit Ratschläge gibt – wohl aber als wohlgesinnter Drum Coach – so würde man wohl heute sagen – der von Zeit zu Zeit den Status Quo eines Schülers begutachtet und Tipps gibt.

Weiterlesen

Jan at a glance

Hervorgehoben

Audio MP3

 

Warum spiele ich diese Drums und Heads?

Dieser Frage habe ich mich ausführlich in der Rubrik Equipment angenommen, da ich es wichtig finde, hierauf näher und umfangreicher einzugehen.

Es braucht viele Jahre um die eine persönliche Klangästhetik zu entwickeln und viel Akribie und Liebe zum Detail um herauszufinden, wie ich diesen Sound erziele. Dies hat natürlich nicht nur mit dem Equipment zu tun sondern in entscheidendem Maße auch mit der Technik, dem Anschlag, dem Spielfluss und der Intention.

Den Weg meiner Entscheidungsfindung und speziellen Auswahl der Trommelgrößen und Holzart stelle ich bei „Equipment“ dar.

 

 

Warum schreibst Du nicht ein Buch?

Diese Frage wird mir oft gestellt und ich pflege zu antworten, dass man das Rad nur einmal erfinden kann und Papier äußerst geduldig ist. Seit den 40´ziger Jahren bis heute sind unzählige Lehrbücher für Schlagzeug auf dem Markt erschienen –zudem DVD´s und durch das Internet zahllose Clips, Filme, Tutorials und Unterrichtseinheiten zum download oder konsumieren.

Weiterlesen

Warum spiele ich diese Sticks?

Auch dieser Frage bin ich unter „Equipment“ ausführlich auf den Grund gegangen.

Die Wahl des richtigen Schlagzeugstockes ist außerordentlich wichtig, da er nicht nur den Sound, sondern in entscheidendem Maße auch das Spielgefühl und die innere Balance beeinflusst!

Vic Firth und Maple ist hier für mich im Bereich Drum Set die richtige Wahl.

In der Rubrik gebe ich auch Tipps zur richtigen Stockwahl.

 

Warum spiele ich keine Musicals mehr?

Natürlich sollte man niemals „nie“ sagen, aber nach so einer langen Zeit in dunklen Orchestergräben oder auf Theaterbühnen – mit teilweise absurden Kostümen (z.B. stinkende Kartoffelsäcke bei „Nunsense“ oder abgerissenen Piratenklamotten mit schwarzer Schuhcreme im Gesicht bei „Pirates of Pensence“) – muss es auch mal gut sein.

Weiterlesen

Warum spiele ich diese Becken?

Becken üben auf mich ein große Faszination aus! Im Grunde bin ich immer auf der Suche wobei ich als stolzer Zildjian Endorser mit einer Auswahl Becken ausgestattet bin, die mich mehr als zufrieden stellen.

In der Rubrik Equipment versuche ich die Dimension der richtigen Beckenwahl und meine persönliche Entscheidungsfindung darzustellen. Immer spielt hierbei eine Rolle, in welchem musikalischen Genre ich tätig bin und welche persönlichen Präferenzen ich habe. Auch hier ist die Wahl des richtigen Drum Sticks extrem wichtig, da diese einen entscheidenden Einfluss auf den Sound der Becken haben.

Jan gibt Unterricht

Jan unterrichtet natürlich am Drummers Institute (www.drummers-institute.com) – dort kann man Privat oder im Rahmen der Studiengänge Kursstunden buchen. Ab September 2013 wird Jan zudem Privatunterricht in seinem Studio geben. Anfragen können über das Kontaktformular dieser WebSeite gestellt werden. Nähere Infos auch in der Rubrik Unterricht auf diese Homepage.

 

Jan produziert Musik

Es ist an der Zeit! Nachdem ich mein „Raum in Raum“ Studio eingerichtet habe und das Recording Equipment am Start ist, kann ich endlich meine eigenen Aufnahmen und Produktionen machen! Es macht wahnsinnig viel Spaß und bietet mir genug Freiraum, mich nun auch – nachdem ich so viele Jahre „dienstgeleistet“ habe –  kreativ zu betätigen!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter SLP